Perles de verre

Im Atelier "Glas u Wärk", Studen, dürfen wir dabeisein, wie simples Glas zu wunderschönen Glasperlen gedreht werden. Diese Glasperlen werden dann im Atelier weiterverarbeitet. Dazu später mehr.

Zum Glasperlen drehen braucht es:

  • viel Talent
  • bestimmt eine ruhige Hand, oder besser deren zwei
  • etwas Geduld
  • und natürlich Freude an dieser Arbeit

Dazu noch folgendes Material (ohne Schutzbrille geht gar nichts):

Ein Velo. Fast. Zumindest die Radspeichen von einem Velo. Zuvor werden sie, in einem anderen Arbeits- schritt, mit einem Trenn- material beschichtet, damit die Glasperle danach sauber und ohne Verletzung vom Stab weggenommen werden kann.

Glas und werkheim studen 002 stabe velo atelier material b trennmittel
 
 

 

Glasstäbe in allen möglichen Farben.

Glas und werkheim studen 018 glasstab material
 
 

 

Die Glasperlen müssen für die Weiterverarbeitung alle ziemlich genau den gleichen Umfang haben, beispielsweise für ein Armband mit verschiedensten Glasperlen. Deshalb werden die Glasstäbe auf 5 cm Länge abgemessen und dann mit einer speziellen Zange zugeschnitten, oder besser abgeknipst.

 

 

Es braucht noch weiteres Arbeitsgerät, wie beispielsweise...

Glas und werkheim studen 004 kochplatte atelier material
 
...eine Kochplatte, auf der das Glas bereits leicht erhitzt wird...

 

Foto aus video brenner b
 
einen Brenner, denn Glas kann erst ab 600° C geformt werden...

 

Glas und werkheim studen 005 sand atelier material b
 
...eine Blechbüchse, gefüllt mit einem Kühlgranulat, das nennt sich Vermiculit.

 

Dieses besondere Vermiculit ähnelt Sand, wir nennen es zuerst auch so, werden aber von den Fachleuten sofort korrigiert. Wieder etwas gelernt!

Was denken Sie, wie lange muss die Glasperle in diesem Kühlgranulat abkühlen? Ein paar Minuten? Denken Sie an die vorher genannte hohe Temperatur.

Jetzt ist alles parat!

Zuerst die Kontrolle, ob genügend Trennmittel am Stab ist. Der Stab kommt in die linke Hand, das Glas wird mit der rechten von der Kochplatt genommen, und in der Brennerflamme, mit der Zange, an den Stab gehalten. Sobald das Glas weich wird, beginnt das Drehen des Glases um den Stab. Das muss langsam und regelmässig passieren, damit die Glasperle auch wirklich schön rund wird. Sobald das der Fall ist, wird sie aus der Brennerflamme genommen und etwas über dieser bereits leicht abgekühlt. Das ist wichtig, ebenso das langsame Abkühlen der Glasperle im Kühlmaterial. Ansonsten gibt es Risse ins Glas.

 

 

Glas und werkheim studen 029 glas perle fertig b
 
Nach dem Abkühlen ein letzter Kontrollblick: kein Riss zu sehen.

 

Glas und werkheim studen 009 glas perle fertig atelier material
 
Die fertigen Glasperlen warten auf die hauseigene Weiterverarbeitung.

 

Tatsächlich bleiben die fertig gedrehten Perlen mindestens für 2 Stunden im Kühlgranulat.

Das Glasperlen Drehen ist eine Spezialität dieses Ateliers. Sie fertigen daraus attraktiven Schmuck wie Ohranhänger, Ringe, Armbänder und vieles mehr.

Engel, Kerzenhalter, Karaffen alles auch aus Glas, sind weitere Artikel aus "Glas u Wärk".

Gerne zeigen wir Ihnen jetzt eine Auswahl an schmucken Artefakts, wie sie natürlich auch bei uns im LadenBistro erhältlich sind.

Glas und werkheim studen 086 ohranhanger schmuck glas b

Glas und werkheim studen 059 armband schmuck glas b
 
Für diese Armbänder sehen Sie die dazu passenden Ohranhänger auf dem Bild links, auf dem Karrussell der Ohranhänger.

 

Glas und werkheim studen 039 armband schmuck glas b
 
In grün, grün-weiss oder ganz in weiss. Achten Sie auf die Verschlüsse (einfach aufs Bild zum Vergrössern klicken).

 

Glas und werkheim studen 035 armband schmuck glas b
 
Diese Perlen sind nicht einfach braun. Nein, sie weisen wunderschöne Melierungen und kleine Zeichnungen auf.

 

Glas und werkheim studen 058 engel glas b

Glas und werkheim studen 052 engel glas

Glas und werkheim studen 068 engel glas b

Glas und werkheim studen 051 kugelschreiber glas b

Glas und werkheim studen 079 verschluss karaffe glas

Glas und werkheim studen 044 kerzenhalter glas tiffany

Hier der Link zur Website "Betreutes Wohnen zum Sodbrunnen", dessen hauseigenes Atelier das "Atelier Glas u Wärk" ist:

http://www.betreuteswohnen-bruegg.ch/atelier

Betreuteswohnen bruegg logo